18. August

Der letzte grosse Termin war Heute.

Wurfabnahme durch einen SSV Zuchtwart und eine Zuchtwartanwärterin.

Die Welpen wurden einzeln von Beiden nochmals genau in Augenschein genommen und alles im Wurfabnahmeprotokoll  genau dokumentiert.

Alle Welpen sind frei von Mängeln und dürfen ab morgen zu ihren neuen Familien ziehen. 

16. August

Heute haben wir einen Ausflug zu Freunden gemacht. Die haben einen tollen eingezäunten Garten und es waren viele kleine und große Kinder da.(Aus datenschutztechnischen Gründen habe ich nur Bilder ohne Kinder ausgewählt).

Es war ein unglaublich schöner Nachmittag. Zu sehen, wie sich die Welpen auch im völlig fremden Umfeld mit vielen neuen Eindrücken total angstfrei und selbsbewußt bewegen, war sehr schön

14. August 2018

Heue war der Tierarzt auf dem Hof und hat die Welpen untersucht. Herz und Lunge wurde abgehört, Augen, Ohren, Gebiss, und was sonst noch wichtig ist genau untersucht.

 Zu Guter Letzt bekamen alle die erste Impfung und den Mikrochip.

Der Tierarzt war sehr zufrieden und überrascht wie brav Appenzeller sein können. 

12. August

Die letzten Tage haben wir einige Ausflüge gemacht. Wir waren in der Reithalle, und auf der großen Wiese.

29. Juli

 

6 Wochen alt.

Die sommerliche Hitze ist ganz schön anstrengend.

Morgens und Abends wird gespielt, der Nachmittag wird verschlafen.

Betty ist immer noch tapfer dabei und spielt liebevoll mit den kleinen Rabauken.

Sie haben ihre Stimme entdeckt und bellen eifig.

Der ganze Garten wird in Beschlag genommen, so das es jetzt bald die ersten Ausflüge geben wird.

Täglich kommt viel Besuch, den die Welpen sehr geniessen.

22. Juli 2018

Heute sind schon fünf Wochen vergangen seit die 7 Zwerge geboren wurden.

In der letzten Woche hat sich ihr Lebensraum gewaltig vergrößert. Sie bewegen sich im ganzen Wohnraum und sind tagsüber in  das Welpenhaus gezogen.

Dort und im angrenzenden Garten gibt es jede Menge Neues zu entdecken und alles wird furchtlos in Augenschein genommen.

Täglich kommt Besuch und darüber freuen sie sich sehr. Nur Betty ist immer noch sehr besorgt wenn Fremde zu den Welpen gehen.

Sie spielt sehr viel mit dem wilden Haufen.

Ständig kontrolliert sie ob noch alle da sind.

Vier Mahlzeiten werden täglich,inzwischen sehr kultiviert, verdrückt.

Betty säugt noch tapfer und so haben sie sich zu richtigen Wonneproppen entwickelt.

 

10. Juli 2018

Täglich werden die Welpen nun mobiler.

Die Wurfkist ist auf und die sieben Zwerge erkunden ihre neue Welt.

Die ersten  kleine Raufereien sind echt niedlich und Bellen wird auch schon fleißig geübt.

Betty macht immer noch einen sehr guten Job und säugt regelmässig,

Seit vier Tagen gibt es für die Kleinen jedenTag eine Portion Fleisch,- lecker

und seit zwei Tagen Welpenbrei- was eine Sauerei.

Mit  Betty `s Unterstützung bekomm ich die Kleinen dannach doch irgendwie wieder sauber.

Alles wird gut vertragen und mit viel Appetitt gefressen.

 

2. Juli 2018

Eine Woche ist vergangen und die Welpen werden langsam mobil.

Die Äuglein sind auf.

Betty zieht sich immer mal wieder zurück und ist nicht mehr die ganze Zeit in der Wurfkiste.

Trotzdem versorgt sie die Bande noch komplett mit dem Besten was es für Welpen gibt, - Muttermilch.

24. Juni 2018

Heute sind die Welpen schon eine Woche alt.

Die letzten beiden Tage hat mich eine Darmgrippe außer Gefecht gesetzt.

Betty hat die Welpenschar perfekt betreut.

Die Wurfkiste ist immer sauber und die Welpen nehmen gleichmässig zu.

Ich konnte mich in Ruhe erholen und hab nur immer wieder einen Blick in die Wurfkiste geworfen ob alles in Ordnung ist.

Was für eine tolle Hündin !!

Heute gab es dann wieder einen Fototermin für die Einzelporträs.

Betty hat mein Treiben genau beobachtet.

 

r

Im  Korb wird`s langsam eng, -

an der Milchbar auch

19.Juni

die ersten Einzelporträs

17. Juni 2018

Der A - Wurf ist geboren.

Mit beachtlichen Geburtsgewichten ausgestattet kamen 7 Rüden und 1 Hündin  in nur 7 Stunden zur Welt..

Von einem Rüden mussten wir uns leider verabschieden.

Betty geht es gut. Sie hat die Strapazen der Geburt gut weggesteckt und kümmert sich perfekt um die Welpenschar.

 

6. Juni 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug und heute ist schon der 51. Tag der Trächtigkeit. Betty geht es gut.

Sie ist zwar sehr ruhig, aber den dicken Bauch und die Frühsommerhitze steckt sie sehr gut weg.

Die Wurfkiste ist aufgestellt und Betty kann schon mal Probewohnen, wobei ihr Lieblingsplatz immer noch unter meinem Schreibtisch ist, auch wenn es dort langsam eng wird.

16.4 -18.4.2018

Wir waren im schönen Homberg Ohm und haben dort Esquire von der Erftquelle und seine Familie besucht.

Betty und Esquire sind ein sehr schönes Paar und ergänzen sich perfekt.

Sie waren sich auf Anhieb sympatisch und so wurde nicht lang gefackelt und der Deckakt schnell vollzogen.

Jetzt heißt es  abwarten und Daumen drücken das  es Mitte Juni unseren ersten Appenzellerwurf  gibt.